Lana Asaad, eine ehemalige irakisch-kurdische Journalistin, eröffnete 2019 ihr vegetarisches Teehaus "Citron et Cerise" in Châtellerault. Als emblematische Persönlichkeit der Stadt können Sie hier ihre Leidenschaft für Cakes entdecken. Nach 100% zertifizierte, hausgemachte Backwaren in einem gemütlichen Interieur.


Hallo Lana, Sie haben eine
atypische Geschichte. Nachdem sie eine
große Journalistin im Irak, haben Sie sich
sich in Châtellerault niederzulassen. Warum
sich dafür entschieden haben, hier zu leben?

Lana : Ich hatte das Glück, verlassen zu können
mein Land während des Krieges und entschied mich für
nach Frankreich zu kommen, denn hier verbrachte ich
einen wunderschönen Urlaub mit meiner Familie.
Nachdem sie bei Freunden eingeladen war, die
in Châtellerault wohnen, entschied ich mich dort
installieren. Ich finde, dass es eine schöne Stadt ist,
die Einwohner von Châtelleraudais sind sehr gastfreundlich und ich
habe mich dort nie fremd gefühlt.


Ihr Werdegang ist erstaunlich und atypisch. Können Sie uns erzählen, woher Sie
die Idee, Ihr Teehaus zu gründen?

Lana : Ich hatte schon immer eine Leidenschaft für
das Backen. Ich spiele gerne mit Mehl, dem
Zucker und Schokolade. Ich liebe es, den Geruch zu riechen
Kaffee, Butter und vor allem riechen die
köstliche Düfte von Kuchen aus
aus dem Ofen zu holen. Backen ist auch die Kunst des
schaffen: Ich führe einen Tanz zwischen all meinen
Zutaten bis zum Erhalt von Nachrichten
innovativen Geschmacksrichtungen. Mein Geheimnis ist
ich probiere jeden Tag neue Rezepte aus
und ich verwende nur Zutaten und
Geschmäcker, die ich liebe. Ich möchte dem
Soroptimist Club, die Handwerkskammer, die
Rathaus ... Alle, die mir geholfen und mich auf diesem neuen Weg geführt haben.


Hm, das macht Lust auf Verkostung
Ihre Kuchen auf jeden Fall. Und was ist dann
Ihre größte Freude?

Ihre Texte sind wirklich inspirierend.
Wenn Sie eine Jahreszeit wären, welche wäre das
würden Sie sein?

Lana : Meine größte Freude ist es, zu beobachten, wie sich die Menschen in der Welt bewegen.
ver die Freude der Menschen, die kommen
meine Backwaren probieren. Nichts macht mich
glücklicher, als das Lächeln und die

Blicke voller Leckereien. Die Re-
positive Touren von meinen Kunden sind mein Grund
jeden Morgen aufzustehen. Das ist das Ergebnis
von all den Stunden, die ich in meinem
Küche und das ist wirklich sehr befriedigend.

Lana : Der Winter ist für mich die schönste
Jahreszeit: Ich liebe es, im Regen zu wandern und
mich dann unter einer dicken Decke aufwärmen
bei einer heißen Schokolade in der Ecke
mein Kaminfeuer. Früh am Morgen, gegen 4 Uhr
wenn ich auf der Straße nach
mein Teesalon, ich rieche die gefrorene Frische
vermischt mit dem Geruch von warmen Broten, die herauskommen
von der Bäckerei. Das sind Momente
Geheimnisse, die ich nur im Winter empfinde.
Außerdem ist das Fest, das ich am liebsten mag, Weihnachten!
Es ist magisch, mit all den Lichtern, den
Kinder, die von der märchenhaften Atmosphäre begeistert waren.
Wirklich, ich liebe diese Jahreszeit.

Zum Abschluss: Wenn Sie eine Weihnachtsbäckerei kreieren müssten, welche wäre das?

Lana: Kuchen im Winter sind in der Regel naschhafter und wärmender. Schokolade ist der "Master" des Winters. Ich würde sie mit Zimt und Orange kombinieren. Das ist eine sehr schöne Wintermischung. Ansonsten würde ich auch kleine Karamell- und Schokoladenkekse mit einem guten grünen Weihnachtstee backen.

Zitrone Kirsche

Wir danken Ihnen für all diese Antworten, die uns das Wasser im Mund zusammenlaufen ließen!

Teesalon Zitrone & Kirsche

51 rue Bourbon 86100 Châtellerault

05 16 17 11 79

Geöffnet von Mittwoch bis Sonntag von 10:00 bis 18:30 Uhr (18:00 Uhr am Sonntag)

Thématiques

War dieser Inhalt für Sie nützlich?

Anmeldung

Diesen Inhalt weitergeben