Siehe Fotos (6)

Théâtre Gallo Romain du Vieux Poitiers

Um Naintré
  • Die antike Stadt Vetus Pictavis, am Zusammenfluss von Vienne und Clain gelegen, geht auf die Zeit vor 2000 Jahren unter Kaiser Augustus zurück. Sie erstreckte sich auf einer Fläche von 80 Hektar. Im Südosten erlaubt das Theater mit einem Durchmesser von 116 Metern und 10000 Plätzen eine Vision der gigantischen Monumentalarchitektur dieser Epoche. Die Gallo-Römer kamen aus der Stadt und ihrer Umgebung, um dort künsterlische Darbietungen zu sehen. Rund um das Theater finden sich zahlreiche...
    Die antike Stadt Vetus Pictavis, am Zusammenfluss von Vienne und Clain gelegen, geht auf die Zeit vor 2000 Jahren unter Kaiser Augustus zurück. Sie erstreckte sich auf einer Fläche von 80 Hektar. Im Südosten erlaubt das Theater mit einem Durchmesser von 116 Metern und 10000 Plätzen eine Vision der gigantischen Monumentalarchitektur dieser Epoche. Die Gallo-Römer kamen aus der Stadt und ihrer Umgebung, um dort künsterlische Darbietungen zu sehen. Rund um das Theater finden sich zahlreiche Zeugnisse eines intensiven kulturellen Lebens: ein sehr exakt entworfenes Straßenraster, Häuser, ein Kunsthandwerk-Viertel mit Töpferbrennöfen. Die Anlage befand sich an der römischen Straße Poitiers-Tours und war für die Handelsbeziehungen mit Rom von großer Bedeutung. Die Stadt wurde gegen Ende des II. Jahrhunderts durch einen Brand zerstört. Menhir mit keltischer Inschrift in lateinischen Lettern.
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Bank- und Postschecks
  • Bargeld
  • Tarife
  • Führung - Einzelperson Erwachsener
    4 €
  • Führung - Einzelperson Kind
    Kostenlos